Alleghesee

Agordino Dolomiti

Der See von Alleghe ist das Ergebnis einer bemerkenswerten katastrophalen Ereignis des 18. Jahrhunderts: die starken Regenfälle des Herbstes 1770 wurden von dem Frost des Winters 1770-1771, der die Stabilität der Wand des Mt. Piz (eine Erhebung, die auf der hydrogeologischen rechten Seite des Cordevole-Flusess positioniert ist) riskierte, gefolgt; trotz der langsamen Bewegung eines großen Erdrutsches von einigen Holzfäller, die am Fuß des Piz arbeiteten, identifiziert worden war und die Vorzeichen dieses Erdrutsches aus den Dörfern auf der gegenüberliegenden Seite des Tals sichtbar waren, wurde die Population von Alleghe nicht besonders durch die Möglichkeit eines katastrophalen Ereignisses alarmiert. In der Nacht vom 11. Januar 1771 gegen 23.00 Uhr rutschte der Gipfel des Piz-Berges abwärts mit der Kraft von 10 Millionen Kubikmeter Fels ab; der Erdrutsch blockierte die Strömung des Cordevole-Flusses und verursachte die sofortige zerstörung von drei Ortsteilen (Riete, Marin und Fusine) und den Tod von fünfzig Einwohnern; der Cordevole begann in den folgenden Monaten die Talsohle mit den Ruinen der Ortsteilen und das Sommariva-Schloss zu überfluten. Das Niveau des Sees zu diesem Zeitpunkt war viel höher als heute, und erreichte fast das Dorf Caprile; viele andere Häuser wurden durch den steigenden Wasserspiegel überflutet.

Die Geschichte des zweiten Erdrutsches des Piz ist weniger bekannt; am 1. Mai 1771 verursachte das Wasser des Alleghe-Sees noch eine Steinlawine, die eine riesige Welle erzeugte; diese Welle verursachte noch mehr Zerstörung und 4 Todesfälle. Die Republik Venedig, die in dem ganzen Gebiet herrschte, versuchte, eine Lösung zu finden, um das Wasser des Sees abzufließen, aber die armen Fähigkeiten der Zeit, die Entfernung von der Haupstadt der Republik und, vielleicht, die Komplexität der logistischen Operationen überzeugte die Ingenieure vom diesem Project Abstand zu nehmen. Die einzige mögliche Alternativ war, das Dorf weiter stromaufwärts wieder aufzubauen, genau wo es heute liegt.


Touristeninformationen:

Alleghe Fremdenverkehrsamt
Tel. +39 0437 523333
E-mail: consorzio@alleghe.info

 

I commenti sono chiusi.