Taibon Agordino

Agordino Dolomiti

Taibon Agordino ist ein wunderschönes Bergdorf der Dolomiten UNESCO-Weltnaturerbe, das sich in der Conca Agordina am Fuß der spektakulären Agner und Pale di San Lucano befindet; obwohl Taibon Agordino nicht als Touristenziel bekannt ist, besitzt es ein großes touristisches Potenzial: Taibon Agordino verfügt in der Tat über ein prächtiges Gebiet voller Naturschönheiten, und die Nähe der Dolomitengipfel Agner, Rosetta und Pale di San Lucano macht es zu einem der attraktivsten Bergziele der Dolomiten.

Die Gemiende Taibon Agordino besteht aus verschiedenen faszinierenden und sonnigen Ortsteilen und dem prächtigen San Lucano-Tal, ein echtes Naturparadies, das von den beeindruckenden steilen Wänden der Berge Agner und Pale di San Lucano eingeschlossen ist. Dank der jüngsten Modernisierungsarbeiten verfügt das San Lucano-Tals über eine Reihe von neuen Picknickplätze am Tegnas-Ufer, Parkplätze für Wohnmobile, Strecken für MTB-Touren, Schneewandern, Wandern und Nordic Walking. Dank der Arbeit des Gemeinderats und der vielen Freiwilligen des Dorfes bietet Taibon attraktive Sportveranstaltungen, die erlaubt haben, von den ersten Vorteile des Tourismuswachstums zu profitieren, und die eine echte Alternative zu der Industrialisierung angegeben haben. Das San Lucano-Tal ist vielleicht die berühmteste Natursehenswürdigkeit der Gemeinde Taibon Agordino; dies langes Tal erstreckt sich über eine Länge von 7 Kilometern entlang dem Fluss Tegnas zwischen den steilen Wänden des Agner und der Pale di San Lucano.

Wunderschöne Aussicht auf das San Lucano-Tal von dem Pfad nach Pian del Miel

I commenti sono chiusi.