La Valle Agordina

Agordino Dolomiti

La Valle Agordina ist ein hübsches Bergdorf der Dolomiten UNESCO Weltnaturerbe, das sich in der Conca Agordina am Fuß der faszinierenden Bergketten Moiazza – Civetta und San Sebastiano – Tamer befindet.

Chiesa di La Valle Agordina con Moiazza e San Sebastiano sullo sfondo

Die Kirche von La Valle Agordina mit der Moiazza und der Tamer-San Sebastiano-Bergkette im Hintergrund

Die Kirche von La Valle

Die Kirche von La Valle

Die Kirche von La Valle

Die Kirche von La Valle

Der Bergpass Passo Duran verbindet der Gemeinde La Valle Agordina mit der Gemeinde Forno di Zoldo im Zoldo-Tal (Val di Zoldo) und bietet eine wunderschöne alpenländische Landschaft; der Passo Duran ist im Sommer ein der meistbesuchten Ziele der Conca Agordina da es eine Vielzahl von Exkursionen und Kletterrouten bietet: der berühmte Dolomitenhöhenweg n. 1 durchqueren genau das Tal am Fuß der majestätischen Moiazza und in Pian de Caleda gibt es eine der bekanntesten Kletterwände des Gebiets. Im Winter ist der Passo Duran die ideale Umgebung für das Skibergsteigen und das Schneeschuhwandern.

Agner und Pale di San Lucano vom Ortsteil Ronche

Agner und Pale di San Lucano vom Ortsteil Ronche

Der Bau der Kaserne der Forcella Moschesin stammt aus dem Ende des 19. Jahrhunderts; es geht um einen interessanten Militärposten, der in einer Periode von starken Spannungen zwischen dem Königsreich Italien und der Österreichisch-Ungarischen Monarchie gebaut wurde, um die Möglichkeit von Umgehungen der italienischen militärischen Posten an dem Cordevole-Fluss zu verhindern. Forcella Moschesin war der ideale Ort für diesen Zweck: von dieser Stelle war es möglich, jeden österreichisch-ungarischen Angriffsversuch zu antizipieren und abzuwehren. Der Bau der Fort wurde im Jahr 1912 beendet; das Gebäude war mit La Valle Agordina und Forno di Zoldo im Zoldo-Tal durch einen Maultierpfad verbunden. Die Fort der Forcella Moschesin wurde nie in den Konflikt verwickelt und ist heutzutage nur ein gutes Beispiel für Militärgebäude: die Kaserne kann mit einem interessanten Ausflug von 4 Stunden (insgesamt 8 Stunden) auf dem CAI-Pfad 542 erreicht werden.

Kaserne der Forcella Moschesin

Kaserne der Forcella Moschesin

Kaserne der Forcella Moschesin

Kaserne der Forcella Moschesin

Kaserne der Forcella Moschesin

Kaserne der Forcella Moschesin

Kaserne der Forcella Moschesin

Kaserne der Forcella Moschesin

Die Gemeinde La Valle Agordina verfügt über sehr wenige Unterkünfte aber sie ist nur in 2 Fahrminuten vom Zentrum Agordo erreichbar. La Valle Agordina verfügt über ein interessantes ethnographisches Museum. La Valle Agordina bietet einen schönen öffentlichen Rastplatz, der sich entlang der Staatstraße zum Passo Duran im Rahmen des Naturparks der Dolomiten der Provinz Belluno befindet.


Touristeninformation:

Pro Loco La Valle Agordina Tel. +39 0437 63928 E-mail: prolocolavalleagordina@gmail.com

I commenti sono chiusi.