Gosaldo

Agordino Dolomiti

Gosaldo ist eine echte Naturoase der Dolomiten UNESCO-Weltnaturerbe; die Gemeinde liegt genau am Grenze mit dem Trentino und im Rahmen des Nationalparks der Dolomiten der Provinz Belluno. Wie viele andere Dörfer des Agordino erlitt Gosaldo an einer massiven Auswanderung nach den verschiedensten europäischen und amerikanischen Destinationen ab dem Ende des 19. Jahrhunderts bis in die 60er des 20. Jahrhunderts. Der Beruf par excellence der Migranten von Gosaldo war der Stuhlmacher (der “caregheta” oder der “contha”), dessen idealisierten Figur die Statue am Piazza San Giacomo in Gosaldo gewidmet worden ist. Im Ortsteil Don in Gosaldo befindet sich ein interessantes Ethnographisches Museum (das Stuhlmachers Ethnographisches Museum): es geht um einen anregenden Ausstellungsraum mit 3 thematischen Abschnitten, die sich mit der Metallverarbeitung, der Molkereiproduktion und der Herstellung von Stühlen beschäftigen.

Auch Gosaldo beschäftigte sich in der Vergangenheit mit dem Bergbau, vor allem von Mercury: das Quecksilber wurde von dem Bergbauzentrum von Vallalta entnommen, das in der Mitte des 19. Jahrhunderts unter den Top Ten Quecksilberminen Europas für die Menge des abgebauten Metall war. Der Niedergang des Bergbauzentrums von Vallalta erfolgte im Jahr 1963 als indirekte Folge des Marshall-Plans und aufgrund einer aggressiven und ungeplanten Ausbeutung des Mineralvorkommens. Darüber hinaus wurde das Bergbauzentrum und den Ortsteil California von einer enormen Flut im Jahr 1966 völlig zerstört.

Gosaldo ist ein der Zugangspunkte zum Nationalpark der Dolomiten der Provinz Belluno; Gosaldo bietet seinen Gästen zahlreiche faszinierende Ausflügsmöglichkeiten in der Natur dank der jüngsten Verbesserungsprojekte der Gemeinde, der Provinz und der Comunità Montana. Gosaldo verfügt tatsächlich über ein wunderschönes Gebiet, das auf jeden Fall für die Liebhaber der Natur und der Dolomiten einen Besuch wert ist. Gosaldo bietet seinen Gästen einen schönen Rastplatz im Ortsteil Pian del Don.

Gosaldo bietet auch ein Skigebiet im Orsteil Forcella Aurine: es geht um das Aurine Ski, ein kleines aber amüsantes Skigebiet, das sich auf der Straße zwischen das Valle dei Molini und der Gemeinde Voltago Agordino befindet; das Skigebiet verfügt über ein Beleuchtungssystem für das Nachtskifahrens. Aurine Ski ist im Sommer und Winter geöffnet und bietet ein effizientes Mietservice von MTBs und E-Bikes.

Touristeninformation Pro Loco Gosaldo Dolomiti Tel. +39 0437 68383 E-mail: prolocogosaldo@gmail.com

I commenti sono chiusi.