Dal Cuore delle Dolomiti
Agordino Dolomiti
Falcade Geologischer Garten (Dolomiten)

Falcade Geologischer Garten (Dolomiten)

Falcade Geologischer Garten

Falcade | Agordino Dolomiten

 

Der Botanische und Geologische Garten von Falcade (auf Italienisch: Giardino Geologico di Falcade), auch Alpengarten Falcades genannt, ist eine kleine aber interessante Bildungsstätte der Dolomiten Weltnaturerbe UNESCO, der sich in der Mitte des faszienierenden Bergdorfes Falcade im Biois-Tal ein Paar Schritten vom Rathaus entfernt befindet.

 

Falcade Alpine Garden
Der Geologische Garten Falcades anläßslich “Se Desmonteghea”

Der Geologischer Garten von Falcade wurde 2005 mit kreiert mit dem Zweck, mit dem Ziel, den Gästen der Dolomiten auf einfache und unmittelbare Weise die wichtigsten geologischen, floralen und landschaftlichen Merkmale der Dolomiten zu vermitteln, mit besonderem Augenmerk auf das Val Biois Tal, zu dem Falcade gehört.

Die von der Installation vermittelte Darstellung ist anschaulich, aber sehr wirkungsvoll: die Lage einiger porphyrischer Felsbrocken im Alpengarten Falcade stellt die bekannte Südtiroler Porphyrplattform dar, das 750 Quadratkilometer große Fundament magmatischen Ursprungs, das die Dolomiten von Bozen bis zur Conca Agordina durchzieht und die Dolomitenlandschaft mit seinen Schattierungen prägt, die sich von den hellen Farben des Dolomitgesteins deutlich unterscheiden. Neben dem Porphyr gibt es noch weitere besondere Gesteinsformationen, die durch den beeindruckenden geologischen Pfad von Falcade gut erklärt werden, der Gegenstand eines unserer Artikel ist, der hier verfügbar ist.

Neben den rein geologischen Aspekten des Alpengartens von Falcade werden hier auch einige der repräsentativsten Pflanzenarten des Biois-Tals und der UNESCO-Dolomiten vorgestellt, wie zum Beispiel Zirbelkiefer, Latschenkiefer, Lärche, Fichte, Buche und viele andere.

Der Geologische Garten von Falcade ist das ganze Jahr über kostenlos für die Öffentlichkeit zugänglich. Die Anlage wurde in letzter Zeit durch einen schönen Holzsteg bereichert, der es den Touristen ermöglicht, den Garten zu durchqueren, ohne auf Gras und Blumen zu treten. Ein kleiner Alpensee vervollständigt diese interessante Attraktion. Vor Ort gibt es mehrere kostenlose und gebührenpflichtige Parkplätze, und da die Anlage im Stadtzentrum liegt, sind Restaurants, Bars und Geschäfte nur wenige Meter entfernt. Das ganze Jahr über finden im Alpengarten Falcade auch kleine Kunst- und Fotoausstellungen statt; weitere Informationen finden Sie im Veranstaltungskalender.

Fremdenverkehsamt

Falcade Tourist Office

Tel. +39 437 599062 – proloco.caviola@libero.it

Weiter zu: Natürliche Attraktionen des Agordino

Visits: 11