Dal Cuore delle Dolomiti
Agordino Dolomiti
Botanischer Garten Antonio Segni an der Vazzoler-Berghütte (Dolomiten)

Botanischer Garten Antonio Segni an der Vazzoler-Berghütte (Dolomiten)

Botanischer Garten Antonio Segni

Vazzoler-Berghütte | Taibon Agordino | Dolomiten

 

Der Botanische Garten “Antonio Segni” ist ein 1968 von der Sektion Conegliano des italienischen Alpenvereins (CAI) geschaffener Lehrpfad, der sich ganz in der Nähe der berühmten Vazzoler-Berghütte am Fuß des Civetta im Herzen der Dolomiten befindet (Provinz Belluno, Region Venetien).

 

Botanischer Garten Antonio Segni Dolomiten

Die Ausstellungsfläche des Botanischen Gartens A. Segni erstreckt sich über eine Fläche von fast 5.000 Quadratmetern. Der Eingang befindet sich nur wenige Schritte von der Vazzoler-Hütte entfernt, die vor allem dafür bekannt ist, dass sie eine der empfohlenen Unterkunftsmöglichkeiten für die Wanderer des Dolomiten-Höhenwegs 1 von Prags nach Belluno ist. 

Der Alpengarten A. Segni besteht aus zwei Hauptabschnitten: der erste ist absichtlich unkultiviert, um die Saisonabhängigkeit der lokalen Blumen und Pflanzen gut darzustellen; der zweite stellt einen hochgelegenen Lebensraum der Dolomiten dar und beherbergt Pflanzen und Flechten, die normalerweise in beachtlichen Höhen auf dem Monte Civetta leben. Der Botanische Garten in der Nähe des Rifugio Vazzoler wird von den Mitgliedern der Sektion Conegliano des italienischen Alpenvereins gepflegt und regelmäßig gereinigt.

Dolomiten Botanischer Garten Civetta

Im ersten Teil des Alpengartens, der nicht bewirtschaftet wird, können die Besucher einen Großteil der einheimischen Nadelbäume (wie Lärche und Fichte), Laubbäume (Buche, Eberesche, Goldregen, Birke usw.) und die verzweigten Sträucher (Latschenkiefer, Rhododendron, Wacholder, Erle usw.) sehen. In der Abteilung für Pflanzen, die in felsiger Umgebung wachsen, können Sie viele unglaubliche Sämlinge sehen, die sich im Laufe der Zeit entwickelt haben, um Kälte, Höhe und extremen Lebensbedingungen zu trotzen.

Der Rundgang durch den Alpengarten von Segni ist durch Wegweiser und Informationstafeln deutlich gekennzeichnet; die beiden Abteilungen des Botanischen Gartens sind in kleinere Abschnitte nach Pflanzengruppen unterteilt, deren Position innerhalb des Gartens auf den Karten des Gartens angegeben ist, die im Rifugio Vazzoler erhältlich sind.

Civetta botanischer Alpingarten

Der Alpengarten Antonio Segni ist das ganze Jahr über geöffnet und kann kostenlos besichtigt werden; da aber die lokale Flora im Mittelpunkt steht, ist die empfohlene Jahreszeit für einen Besuch dieser Attraktion der späte Frühling bis zu den ersten Septemberwochen. 

Der Botanische Garten von Rifugio Vazzoler ist ausschließlich zu Fuß zu erreichen; er liegt an der Alta Via 1 und kann durch das Val Corpassa (Gemeinde Taibon Agordino) über den CAI-Wanderweg 555 (der schnellste Weg, 1,5 Stunden von Capanna Trieste) oder vom Val Civetta über den CAI-Wanderweg 560, am Fuße der “Mauer der Mauern”, der Nordostwand des Monte Civetta, erreicht werden.

 

Touristische Informationen:

Rifugio Mario Vazzoler-Hütte

Weiter zu: Natürliche Attraktionen des Agordino

Views: 72