Dal Cuore delle Dolomiti
Agordino Dolomiti
Bersanel Felsbogen (Dolomiten)

Bersanel Felsbogen (Dolomiten)

Der Felsbogen von Bersanel

Palagruppe | Agordino Dolomiten

 

Der Bersanel-Felsbogen ist ein natürlicher Felsbogen aus Dolomitgestein, der sich in den Pale di San Lucano (Palagruppe) im Dolomiten-Weltnaturerbe UNESCO befindet. Die Sehenswürdigkeit der Pale di San Lucano liegt zwischen den agordinischen Gemeinden Taibon Agordino und Cencenighe Agordino in der Provinz Belluno, Region Venetien, Italien.

 

Felsbogen aus Dolomitgestein
Aussicht auf die San Lucano-Tal durch den Bersanel-Felsbogen

Der Felsbogen des Bersanel befindet sich am Fuß des Monte San Lucano (2409 M) nicht weit entfernt von Forcella Gardes und ganz in der Nähe des Boral di Lagunaz, in der Pale di San Lucano-Untergruppe (Supergruppe der Palagruppe – Pale di San Martino). Der Bersanel-Felsbogen liegt genau am Anfang des ehemaligen Via Ferrata Miola-Klettersteigs.

Bersanel Felsbogen in den Dolomiten
Der Bersanel-Felsbogen

Der Bersanel-Felsbogen ist eher unbekannt, obwohl ziemlich spektakulär. Dieser Felsbogen aus Dolomitgestein ist perfekt geformt mit einer außergewöhnlichen Aussicht auf die umliegenden Dolomitengipfel und auf das untere San Lucano-Tal. Ähnlich wie das berühmte El Cor (ein spektakuläres Herz auf Dolomitgestein, das sich auf der Pala dei Balconi nicht weit von dem Bersanel-Felsbogen befindet) ist das Bersanel-Felsbogen eine beliebte Attraktion bei den Einheimischen und ein lohnendes Ausflugsziel (aber in Anbetracht der technischen Schwierigkeit des Wanderwegs ist es absolut ratsam, sich auf einen Bergführer zu verlassen).

Felsbogen aus Dolomitgestein
Wandern in der Nähe des Bersanel-Felsbogens
Felsbogen aus Dolomitgestein
Das Boral de Lagunaz in der Palagruppe

Der schnellste Wanderwegs um den Bersanel-Felsbogen zu erreichen ist der CAI 761-Wanderweg von dem unteren San Lucano-Tal (Gemeinde Taibon Agordino), Wegweisern nach Malgonera und Forcella Gardes bis zum Ortsteil Pont, danach mit dem CAI 764-Wanderweg bis Forcella Gardes und dann auf der kaum sichtbaren Spur nach dem Start des Via Ferrata Miola-Klettersteigs, nur für Experten geeignet.

Der Bersanel-Felsbogen ist eine der speziellsten und originellsten Sehenswürdigkeiten der Palagruppe, und es lohnt sich auf jeden Fall, dorthin zu wandern, um es zu sehen.

Felsbogen aus Dolomitgestein

Weiter zu: Natürliche Sehenswürdigkeiten im Agordino

Views: 77